„before Tatort“ – Gottesdienst mal anders

Die Evangelische Kirchengemeinde Dinslaken feiert am Sonntag, dem 25.02.2024 den nächsten „before Tatort“-Gottesdienst und lädt alle Interessierten dazu um 17.00 Uhr herzlich in die Friedenskirche an der Rotbachstraße ein.

Das Thema lautet diesmal: „Wer bin ich?“

Wir schlüpfen oft in fremde Rollen, zeigen nicht unser wahres Gesicht. Das wird unter anderem an Karneval besonders deutlich. Doch wer bin ich wirklich? Wem und wann kann ich mein unverstelltes Gesicht zeigen? Ausgehend von dem Gedicht: Wer bin ich? (von Dietrich Bonhoeffer), werden wir über diese Fragen nachdenken.

Die Ansprache im Gottesdienst wird von Pfr. Andreas Mann gehalten. Musikalisch wird der Gottesdienst von Frau Kortas-Zens und einem kleinen Chor gestaltet. Für Eltern mit kleinen Kindern gibt es ein Betreuungsangebot. Im Anschluss besteht wie immer die Gelegenheit, bei einem leckeren Imbiss miteinander ins Gespräch zu kommen.

Rückblick: Flucht ist kein Verbrechen – Gottesdienst zum Tag des Flüchtlings

Am 25.6.2023 feierte der Flüchtlingsrat zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde und Amnesty International in der Friedenskirche einen gut besuchten Gottesdienst. Er wurde bereichert durch die Schicksale von Fatime und Fode, die authentisch über ihre Flucht aus Afghanistan und Guinea berichteten. Um an die Menschen, die auf der Flucht an unseren Grenzen gestorben sind, zu erinnern, wurden von den Gottesdienstbesuchern Kerzen in Rettungsringe gestellt.