Der Ostermarsch war erfreulich gut besucht, unter den 60 - 80 Teilnehmenden waren auch eine ganze Reihe Familien mit Kindern. Der Weg führte von der Stadtkirche über den Altmarkt, den Friedhof, das Lantermann-Carre und den Spielplatz am Thomashof (mit Eiersuchen für die Kinder) zur Friedenskirche, wo es ein "zweites Frühstück" gab.

Zurück